Die Blühpatenschaft

Die Blühpatenschaft ist dazu da, jedem die Möglichkeit zu bieten, einen Beitrag für unsere Umwelt zu leisten. Wir stellen eine unserer Flächen zur Verfügung und werden dort eine Blühmischung angesäen, die einen wichtigen Lebensraum für Insekten und Wildtiere schafft. Mit Ihrer Blühpatenschaft übernehmen Sie mit einem bestimmten Teil der Fläche (ab 25m²) eine Verantwortung für das Wildleben. Jeder kann einen Beitrag dazu leisten, die Biodiversität bei uns im Norden zu fördern.

Wem dient die Blühpatenschaft?

Die Blühpatenschaft dient der Förderung der Artenvielfalt, weil den Insekten und Wildtieren ein neuer Lebensraum geschaffen wird. Als Landwirt liegt die Verantwortung auf der Hand, einen Beitrag für den Schutz unserer Umwelt zu leisten. Durch die Patenschaft wird die Fläche aus der intensiven Nutzung herausgenommen und mit verschiedenen Blumen und Kräutern bepflanzt

Geschenkidee Blühpatenschaft!

Mit einem Geschenk gleichzeitig etwas Gutes für die heimischen Insekten und Wildtiere tun: Beschenken Sie ihre Liebsten mit einer Blühpatenschaft, um Ihr Bewusstsein für die Umwelt zu stärken. Indem Sie uns den Namen des Empfängers nennen, können wir die Urkunde für Ihn ausstellen, welche Sie dann verschenken können.

Der Standort

Wie kommt die Höhe des Beitrages zustande?

Gerne sagen wir Ihnen, wie der Beitrag von 1 Euro/m² zustande kommt: 

Damit wir möglichst viele Menschen erreichen, um dementsprechend viele Quadratmeter der Blühfläche ansäen zu können, müssen wir Zeit und Geld in die Kommunikation investieren. 

  • Homepage (Kosten + Pflege der Seite)
  • Social-Media-Kommunikation (Content-Erstellung und Pflege der Kanäle)
  • Außenwerbung (Kosten für Plakate und Flyer)

Dann geht es an die Arbeit auf dem Feld! Dort fallen Kosten an für:

  • Das Saat-Bett vorbereiten mithilfe des Pfluges und der Kreiselegge (Treibstoff, Verschleiß, Arbeitszeit)
  • Das Saatgut (Kosten für das Saatgut und die Ausbringung mit der Drillmaschine auf dem Feld)
  • Anwalzen des Saatguts mit der Cambridgewalze (für die Herstellung des Bodenschlusses und der Krümelstruktur)
  • Die Pflege der Blühfläche (Eventuelles Nachsäen bei schlechter Entwicklung)

Die Vergabe der Patenschaft:

  • Bearbeitung einer Patenschaft (Organisation, Anfragenbearbeitung, Zertifikate, Beschilderung am Feld, Porto, Buchhaltung)
%d Bloggern gefällt das: