Aktuelles

Die Blühmischung wird angesät!

29. April 2021

In der letzten Woche haben wir unsere Blühmischung ausgesät. In dem Video sind alle Arbeitsschritte vom Vermessen der Fläche bis hin zur Aussaat erläutert. Wir freuen uns, dass wir so viele Menschen erreicht haben und sich 90 Blühpaten gefunden haben.

Da wir bei der Aussaat einen Puffer eingebaut haben, können noch bis zum 10. Mai Blühpatenschaften vergeben werden.

Vielen Dank vom Hof Sibberns! 🥰🌸🐝

Info: Am besten oben links auf die beiden Pfeile klicken, dann ist das Video im Vollbildmodus zu sehen!

Wir pflanzen Obstbäume

12.04.2021

Heute haben wir als Dankeschön für 75 Patinnen und Paten ein paar Obstbäume in der Weddewardener Feldmark gepflanzt. Vier Wildkirschen und einen Pflaumenbaum. Diese bieten den Wildtieren dort eine zusätzliche Nahrungsquelle und die Blüten locken Wildbienen und weitere Insekten an. Die kleinen Bäume haben wir mit einem Drainagerohr und einem Pflog geschützt und fixiert. Das Rohr dient als Schutz vor Rehverbissen, denn die Bäume sollten erstmal anwachsen, um den Tieren langfristig Futter zu bieten. Der Pflog schützt die kleinen Bäume vor dem Umknicken bei dem starken Wind hier im Norden.

Der Frost kehrt zurück! ❄️

09. März 2021

Nachdem wir in den letzten Wochen schon frühlingshafte Temperaturen hatten und die Insekten angefangen haben, die Blüten nach Nektar und Pollen abzusuchen, kehrt nun der Frost zurück. Die klare Frostnacht von vorgestern hat die Bienen im Bienenstock wieder zur Traube zusammenrutschen lassen, um sich zu schützen. Heute Nacht fiel dann sogar noch etwas Schnee. Für Krokusse und Schneeglöckchen sind solche Temperaturen zum Glück kein Problem.

Einige Pflanzen aus unserer geplanten Blühmischung sind jedoch frostempfindlich. Aus diesen Grund sollte mit der Aussaat der Blühmischung bis Ende April gewartet werden.

Es geht Los!

02. März 2021

Nun ist es endlich so weit und wir veröffentlichen die Website sowie die Social-Media-Kanäle auf Instagram und Facebook. Es ist ein herrlicher Frühlingstag und die Bienen sind schon fleißig unterwegs gewesen. Sogar ein paar Hummeln haben sich schon schlaftrunken auf die Blüten gewagt und auch ein Schmetterling („Großer Fuchs“) hat sich uns mit seinem Anblick erfreut.

%d Bloggern gefällt das: