Über uns

Der Hof Sibberns


Der Hof Sibberns ist ein landwirtschaftlicher Familienbetrieb im Landkreis Cuxhaven im schönen Niedersachsen. Der ausgesiedelte Betrieb liegt an der Wurster Nordseeküste und wird seit vielen Generation, jetzt von Ute und Jürgen Sibberns, geführt. Der Hof ist auf die Milchviehhaltung spezialisiert. Die zugehörige landwirtschaftliche Fläche wird für den Futter-, Weizen-, und Rapsanbau genutzt.  

Begleiten Sie uns doch…

zu einer kleinen digitalen Hofführung. In dieser kleinen Collage bieten wir Ihnen ein paar Einblicke in den Hof Sibberns, der die Blühpatenschaften vergibt.

Jendrik Sibberns

Seit 2013 ist Jendrik leidenschaftlicher Imker. An die Imkerei wurde er durch den verstorbenen Lebenspartner, Gerd Kastner, seiner Großmutter Waltraud Sibberns geführt und begeistert. Es ist für ihn ein besonderes Hobby, da jedes Bienenjahr individuell ist. Man lernt nie aus, da sich die Honigbienen immer wieder anders verhalten. Durch die Imkerei hat sich sein Bewusstsein für die heimischen Insekten gestärkt. 

Traurig stimmt Jendrik, dass man immer mehr Steingärten sieht, große Rasenflächen, auf denen kein Moos und keine Gänseblümchen mehr zu sehen sind und hohe Gartenhecken, in denen keine Blüte zu finden ist. All diese fehlende Blühvielfalt ist jedoch überlebenswichtig für die heimischen Insekten.

Daher kam die Idee, landwirtschaftliche Flächen für große Blühwiesen und Ruhezonen bereit zu stellen, die es bestenfalls mit Hilfe aller in jedem Dorfe geben sollte. Gemeinsam mit seiner Freundin Lina Heusmann führt er nun die Blühpatenschaft ein, wobei sie sich um die Kommunikation kümmert. Gemeinsam können wir die Region aufblühen lassen!

„Man geht als Imker durch den Garten und über die Felder und schaut in die Blüten, ob sich da nicht vielleicht gerade eine Hummel oder Wildbiene an dem Nektar erfreut. Ich weiß, dass wir da in der Landwirtschaft an einem Hebel sitzen und auch eine hohe Verantwortung für unsere Umwelt haben.“

Jendrik, 25, Agraringenieur (B. Sc.)

%d Bloggern gefällt das: